Fair & vernünftig mit Liebe in Europa produziert

Titelsong und Trailer ansehen →

Am 25. und 26. April 2020 haben wir gemeinsam die Kinos supportet

80min Dokumentarfilm nur einen einzigen Tag deutschlandweit im Kino.

Ab ins Kino

25.04.2020 war virtueller Kinostart für 24 Stunden

Kino wählen, das du virtuell besuchen willst, und es dabei in echt unterstützen. Mit dabei sind zum Beispiel:

Titelsong und Trailer ansehen →

Gemeinsam die Kinos in Deutschland supporten

Lasst uns zusammenhalten und auch an die denken, die aktuell um ihre Existenz kämpfen. Deshalb gehen 25% des Gewinns deines Tickets an das Kino, das du dir vorm Abspielen des Streams aussuchst.

5.000 zufällig gewählte Ticketkäufer/innen bekommen ein Kino-Zuhause-Erlebnis-Paket mit dem Filmplakat, einer individuellen Kinokarte und anderen tollen Sachen von uns nach Hause geliefert.

Wie hats funktioniert?

  • Du warst auf kino.oderso.cool
  • Hast deinen Ticketcode dort eingegeben und ein Kino ausgewhöt, indem du gucken wolltest
  • Das Kino bekommt nun eine 25%ige Gewinnbeteiligung.

Ab ins Kino

100.000 – Alles, was ich nie wollte.

Der Song „Alles, was ich hab“ von meinem neuen Album POP ist der Titelsong zu der am 29.05.2020 erscheinenden Dokumentation „100.000 – Alles, was ich nie wollte“. Der 80 Minuten Film wird einen einzigen Tag in allen deutschen Kinos aufgeführt und danach nie wieder im Kino laufen. Das alles machen wir natürlich ohne große Verleiher, sonder wie immer, in Eigenregie.

So war das gedacht. Nun ist es alles etwas anders:

Die Dokumentation wird nun nicht mehr in den Kinos laufen, sondern in allen deutschen Wohnzimmern, also bei denen, die gucken wollen, gestreamt. Aber das machen wir natürlich auch alles in Eigenregie.

Magst das unterstützen?

Wenn du das n bisschen unterstützen willst, hab ich dir ein kleines Paket mit Poster, Teasern und Zitaten zusammengestellt. Puste es in die Welt hinaus, wenn du magst.
100.000 Paket runterladen →

Ohne Label, ohne Marketingbudget und unter Ausschluss der Charts haben wir eines der meistverkauften Alben Deutschlands gemacht.

Aber wie zur Hölle?

Mein alter Skater-Homie, Michele, war ab dem ersten Tag zur Entstehung meines letzten Albums an meiner Seite: Bei der Entstehung der Songs, der Zeit im Studio, der Entscheidung ein Label zu gründen, bei meinem Leben drumherum und jedem Abgrund, aber auch jedem wahnsinnigen Moment in der Zeit von Nichts, das zu einem der erfolgreichsten Alben in 2018 wurde. Wir haben ein Jahr geschnitten. Immer wieder weggeschmissen und neugemacht. Irgendwann konnte ich nicht mehr. Wollte den Film wegwerfen. Der einzige Grund, warum das nicht passiert ist, war Ole von curlypictures. Er hat alles neu aufgewickelt und Struktur in den Wahnsinn gebracht, Nächte mit Shelly geschnitten und endlich hatten wir einen Film. Einen 80-minütigen Dokumentarfilm.

Er ist ’n bisschen ehrlicher geworden, als mir lieb ist, und zeigt die Wahrheit hinter den lustigen Videos, Instastories und einem Album, was augenscheinlich reibungslos und total einfach erfolgreich wurde. Sie erklärt wie und warum ich das alles alleine gemacht habe und verdeutlicht,

warum dieser bekloppte Weg am Ende funktioniert hat. Sie wird dir Mut machen, dein Ding einfach durchzuziehen und vielleicht wirst du dich und deine Probleme auf dem Weg zur Erfüllung deiner Träume wiederfinden.

Ich würd dich gern für ein paar Minuten zu mir nach Hause mitnehmen und dir mein Leben zeigen. Wenn du mitwillst, sehen wir uns ab dem 25.04.2020 für 24 Stunden in deinem Wohnzimmer.

Wo konnte ich den Film überall anschauen?

Überall, wo du ein Gerät mit Internetanschluss hast. Im besten Fall bei dir Zuhause und nicht in einer großen Gruppe.

Da wir aber nicht wollen, dass die Kinos leer ausgehen und sie in dieser Zeit sicher auch Unterstützung gebrauchen können, geben wir 25% des Gewinns von jedem Ticket ab.

Auf der Seite, auf der du am 25.04.2020 den Stream finden konntest, konntest du, bevor du den Stream betrittst, auswählen, welches Kino du unterstützen willstwolltest und somit dem Kino in deinem Heimatdorf z.B. etwas Gutes tun.

Ab ins Kino

POP. Nur einmal physisch produziert.

POP ist draußen und kann nun nicht mehr physisch bestellt werden.

DU HAST ES BESTELLT? Vielen vielen Dank, dass du Teil dieser außergewöhnlichen Reise bist. Hab bitte etwas Geduld. Aufgrund von Corona waren die Presswerke lange geschlossen, Grenzen zu und die Produktion in Portugal gestoppt. Es wird ne ganze Weil dauern, bis wir das aufgeholt haben, aber reißen uns den Arsch auf, um die Schätze so schnell wie möglich in deinen Briefkasten zu befördern.

TIMING:

CD u. Vinyle fast alle verschickt (Rest kommt Mitte Juli).
Bundle kommt ende Juli.
Box
kommt Anfang August.

DU HAST VERGESSEN ZU BESTELLEN? Tut mir sehr leid, aber ich stehe zu meinem Wort und werde es nie wieder physisch produzieren.

Für alle: Streamt es einfach, bis es sich auf eurem Plattenteller dreht. DANKE